DIE WOLKE… 

Ja, sie beeinflusst auch die Spielebranche - die Aschewolke über Europa... zumindest dezent. So fallen aufgrund der Luftraum-Sperrung einige Events und Spiele-Präsentationen aus, für die man sonst die Entwickler eingeflogen hätte. Aber auch in der einen oder anderen deutschen Firmenniederlassung selber hat der Ausbruch des isländischen Eyjafjallajökull für Chaos gesorgt - z.B. weil dort zum Zeitpunkt der Katastrophe ausländische Kollegen zu Besuch waren, die jetzt nicht mehr in ihre Heimat zurückkommen.

Ob der Vulkanausbruch und seine Aschewolke weitere Auswirkungen haben (wie z.B. die Verzögerung von Veröffentlichungen, weil die betreffenden Produkte nicht eingeflogen werden können)? Wir recherchieren weiter... und halten Euch auf dem Laufenden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0