TEST: SPLINTER CELL CONVICTION

Sam Fischer ist wieder da - und er ist nicht nur (wieder mal) ein paar Jährchen älter... nein, der ergraute Heimlichtuer ist außerdem stinksauer, denn sein Töchterlein ist unter die Räder gekommen. Fast schon unnötig zu erwähnen, dass der vermeintliche Unfall in Wahrheit ein Mord war.

Grund genug für den frustrierten Vater, so richtig schön Amok zu laufen: Um den Verantwortlichen zu finden, zieht der alternde Agent noch mal alle Register seines Könnens - allerdings ist er diesmal deutlich offensiver zugange als sonst. Zwar darf Onkel Sam nach wie vor in dunklen Winkeln rumhängen und sich im Schatten verborgen halten - aber eine ähnlich dominante Rolle wie in den Vorgängern spielt der Schleichgang hier nicht mehr. (MEHR)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0