TEST: ALAN WAKE

Der einstige Erfolgsautor Alan Wake hat Schreib-Blockade: Seit Jahren sitzt sitzt der Horror-Schreiberling vor der Maschine, ohne auch nur einen vernünftigen Satz aufs Papier zu bringen – nix tut sich mehr im Texter-Oberstüblein. Um ihrem Freund die Angst vorm weißen Blatt Papier zu nehmen, zerrt Alans Lebensgefährtin den ausgebrannten Liebsten in die ländliche Idylle: Ein paar Monate auf einer kleinen Insel, inmitten eines gemütlichen Sees und umgeben von malerisch bewaldeter Gebirgslandschaft sollen alles wieder richten und dem Blockierten dabei helfen, seinen Kopf frei zu kriegen. Womit Alan und Ehefrau Alice nicht gerechnet haben: Im benachbarten Hinterwäldler-Nest Bright Falls ist im wahrsten Sinne des Wortes der Teufel los – und auch das tiefe, schwarze Plätschwässerchen, an dem die Urlaubs-Residenz des Künstler-Paars gelegen ist, hat es in sich... (MEHR)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0