elektrospieler jetzt auch für iPAD!

Keine lahme Neuaufbereitung des Print-PDFs, sondern ein waschechtes Desktop-Magazin, das alle Vorzüge von Apples Tablet-PC nutzt: das ist elektrospieler für iPad! Einfach im Appstore nach "elektrospieler" suchen, die Kiosk-App laden – und los geht's! In dieser ersten und völlig kostenlosen Ausgabe findet Ihr alle Berichte und Themen aus Printausgabe Nummer 6, extra angepasst an das iPad. Das heißt: kein lästiges Zoomen, sondern ein Tablet-PC-natives Layout mit der perfekten Font-Größe und der perfekten Optik für den perfekten digitalen Lesespaß… und letzteren habt Ihr dank Kipp-Funktion wahlweise horizontal oder vertikal. Außerdem mit dabei: Videos, Dia-Shows sowie jede Menge andere interaktive Gimmicks und coole Easter-Eggs. Ausgabe 7 folgt!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Marco (Dienstag, 21 Juni 2011 23:31)

    Sitze gerade am iPad und eure Ausgabe gefällt mir sehr! Weiter so!

  • #2

    Robert Bannert (Dienstag, 21 Juni 2011 23:41)

    Dankeschön! Ausgabe 7 (wird als erste kostenpflichtig, über den Preis diskutieren wir noch immer) hat leider starke Verspätung. Grund: sie hängt schon seit Wochen in der Apple-Approval-Schleife. oO

  • #3

    Bernd (Sonntag, 24 Juli 2011 19:48)

    Weiß man schon, was es in Zukunft kosten soll? Würde gerne mehr darüber erfahren.

  • #4

    Roman (Mittwoch, 03 August 2011 19:43)

    Eigentlich spielt der Preis doch keine Rolle. Wenn man sich dafür interessiert, dann kann man auch den ein oder anderne Euro dafür ausgeben.

  • #5

    Waldemar (Donnerstag, 15 Dezember 2011 19:40)

    Das sehe ich auch so. Solange der Preis nicht übermäßig hoch ist und gerechtfertigt, dann gibt man es doch gerne dafür aus.