Lara kommt erst 2013

Lara in ungewohnter Pose: Im neuen "Tomb Raider" macht's auch mal heftig Aua.
Lara in ungewohnter Pose: Im neuen "Tomb Raider" macht's auch mal heftig Aua.

 

Lange haben wir darauf gehofft, dass es die große Dame der Videospiel-Landschaft doch noch in diesem Jahr auf Konsolen respektive PC schafft, um endlich den längst überfälligen Serien-Relaunch zu begehen (bzw. zu bespringen): Das von Crystal Dynamics entwickelte und schlicht mit "Tomb Raider" betitelte Action-Adventure inszeniert mit einer brandneuen Engine die Jugend der Extrem-Archäologin. Statt der gewohnt toughen Revolver-Braut erwartet uns eine vergleichsweise zerbrechliche Teenagerin, die nach der Bruchlandung auf einer unwirtlichen Insel zum ersten Mal in ihrem Leben mit Unwetter, blutrünstigen Feinden und dem Tod ringt. 

Jetzt die Enttäuschung: Scheinbar ganz bewusst haben sich Entwickler und Publisher bisher mit der Bekanntgabe eines konkreten Veröffentlichungsdatums zurückgehalten – denn jetzt hat man bekannt gegeben, dass "Tomb Raider" nocht bis zum ersten Quartal 2013 auf sich warten lässt. Das berichtet u.a. GAMEFRONT. Damit ist "Tomb Raider" schon der zweite Blockbuster, auf den wir uns gefreut haben wir die sprichwörtlichen Schnitzel, der es dieses Jahr nicht mehr in die Regale schafft: Wie von uns berichtet, wurde auch "Bioshock Infinite" ins nächste Jahr geschubst.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0