NEWS: Disney schließt Lucas Arts

Nur wenige Monate nach dem Kauf des "Star Wars"-Imperiums macht Disney die altehrwürdige Spieleschmiede Lucas Arts dicht: Die meisten der 200 Mitarbeiter verlieren ihren Job – nur wenige werden bei Disney Interactive einen neuen Job finden oder das Lizenzgeschäft managen, aus dem künftige "Star Wars"-Spiele hervorgehen sollen. Lucas Arts war während der 80er- und 90er-Jahre vor allem für Adventure-Klassiker wie "Maniac Mansion", "Monkey Island" und die Indy-Jones-Abenteuer berühmt, doch in den letzten Jahren ließ der Output sowohl quali- wie auch quantitativ immer mehr nach. Was aus dem für Next-Gen-Konsolen angekündigten "Star Wars 13 13" wird, steht noch in den Sternen… 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0