iOS: Combo Crew

 

Wer ein klassisches Action-Genre auf den Touchscreen anpassen will, steht nicht selten vor einem Handling-Problem – denn der Controller fehlt, und Onscreen-Buttons sind weder sonderlich komfortabel noch beliebt. Trotzdem versucht sich der französische Mobile-Entwickler 'The Game Bakers' ("Squids") an der begrabbelbaren Version eines komplexen Kombo-Beat'em-Ups: Für die postapokalyptische Gefängnis-Randale "Combo Crew" hat man sich eine indirekte Steuerung einfallen lassen, bei der nicht der Charakter, sondern der angepeilte Gegner entweder mit einem oder (für Kombos) gleich mehreren Griffeln betascht wird. Klingt gut, fühlt sich aber nicht so an: Die hübsch illustrierte Keilerei (gezeichnete Hintergründe mit polygonalen Cel-Shading-Helden) ist unpräzise, überladen und monoton – schon nach wenigen Gefechten hat sich bei uns das große Gähnen eingestellt. Schade um die hübsche Kulisse.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0