Das inoffizielle SNES-PIXELBUCH

 

Lange bevor riesige, von Spieler-Avataren bevölkerte Polygon-Schiffe durchs Digi-All kreuzten oder getunte 3D-Boliden über fotorealistischen Open-World-Asphalt preschten, da waren unsere besten Freunde nach Feierabend ein paar Pixel. Zuerst waren unsere Freunde noch ziemlich klobig, doch allmählich nahmen sie konkrete Gestalt an und formierten sich zu wunderschönen, zeitlosen Kunstwerken, die auf Nintendos 16-Bit-SNES ihren Höhepunkt erreichten. Mit unserem PIXELBUCH setzen wir dieser unvergesslichen Ära ein Denkmal. Für mehr als drei Jahre haben die Autoren Robert Bannert und Christine Bauer unter Mithilfe von Retro-Profi Thomas Nickel  an dem 268 Seiten starken Werk gearbeitet, unermüdlich fast 100.000 exklusiv für dieses Buch angefertigte Bildschirmfotos ausgewertet, bearbeitet und zu Level-Maps sowie riesigen Pixel-Artworks zusammengefügt. Dazu gibt es umfangreiche Artikel und Analysen sowie ein Einleitungs-Kapitel von "Deponia"- bzw. "Edna bricht aus"-Mastermind Jan "Poki" Müller-Michaelis.

 

Das Hardcover-PIXELBUCH kommt mit hochwertiger Fadenbindung und wird auf 150-Gramm-Papier gedruckt.

 

39,95 €

  • 1,2 kg
  • verfügbar
  • 3 bis 8 Tage1

PIXELIGE PRESSE-STIMMEN

 

"Ich kann das PIXELBUCH jedem empfehlen, der sich entweder über Spiel-Design-Fakten informieren oder in Nostalgie schwelgen und sich diese wunderschönen 16-Bit-Grafiken ansehen will."

 

Dennis Hilla, Gamers Global im "Montagmorgen-Podcast" #320


"Die jahrelange Arbeit der Autoren ist jeder Seite anzumerken. Vor allem anhand der zahlreichen Illustrationen auf den insgesamt 272 Seiten, die sie aus knapp 100.000 eigens angefertigten Bildschirmfotos ausgewählt und zusammengefügt haben."

 

Benjamin Jakobs, Eurogamer.de


"Egal ob freigestellte, groß aufgezogene Bitmap-Charaktere und -Monster, bildgewaltige Panoramen im Breitformat oder ganz einfach dutzende hübsche Screenshots von Bossgegnern – die Bildwelten der kultigsten SNES-Games von Konami, Capcom, Nintendo & Co. werden vielgestaltig, hochwertig und strahlend vor dem nostalgischen Leser ausgebreitet."

 

Mattias Schmid, M!Games (Print only, daher kein Direkt-Link zum Artikel)

 

 

"Despite the advances of technology, there's certainly an argument for claiming that the 16-bit era holds some of the best 2D video game artwork of all time – and this book proves that brilliantly. (…) The writing is enthusiastic and engaging, while the design allows the amazing pixel art to do the rest of the talking."

 

Damien McFerran, nintendolife über die ins Engl. übersetzte Version von Bitmap Books

 

 

"It’s a fascinating read. Check out The SNES Pixel Book’s official page for many more peeks inside one of the most impressive collections of static pixel art I’ve perused."

 

Mike Fahey, Kotaku über die ins Engl. übersetzte Version von Bitmap Books

 

 

"It has taken this reviewer hours of looking and revisiting the book to fully appreciate the effort that has gone into each image. (…) At its core, The Unofficial SNES Pixel Book is a visual history book, and this is something that merits picking up the title all by itself."

 

Patrick Kobek, The Gamer über die ins Engl. übersetzte Version von Bitmap Books

 

 

"The SNES Pixel Book offers an incredible window into the past of gaming, providing a brisk and attention-grabbing way to either re-experience the memories of your gaming youth or discover unknown bits of wisdom from before your time."

 

Miguel Moran, Nintendo-Enthusiast über die ins Engl. übersetzte Version von Bitmap Books

 

 


Anmerkung: Dieses Video-Review bezieht sich auf Vorbesteller-Version des Buchs – Schuber und Adventure-Book waren dieser Edition vorbehalten. Das vorgesteller Buch selber ist in Inhalt und Verarbeitung identisch mit der aktuell bei uns erhältlichen Version.



Anmerkung: Dieses Video-Review bezieht sich auf Vorbesteller-Version des Buchs – Schuber und Adventure-Book waren dieser Edition vorbehalten. Das vorgesteller Buch selber ist in Inhalt und Verarbeitung identisch mit der aktuell bei uns erhältlichen Version.


Dieses Video-Review bezieht sich auf die englischsprachige und bei Bitmap Books erschienene Übersetzung unseres deutschen Originals.


Dieses Video-Review bezieht sich auf die englischsprachige und bei Bitmap Books erschienene Übersetzung unseres deutschen Originals.