WICHTIGER HINWEIS: Bitte beachtet, dass verschiedene Bücher, die Ihr zusammen in den Einkaufswagen legt, auch ZUSAMMEN geliefert werden – also dann, wenn BEIDE Bücher verfügbar sind. Wenn Ihr MD- und SNES-Buch zusammen als EINE Bestellung aufgegeben habt und wollt, dass Euer SNES-Buch nicht erst bei Verfügbarkeit des MD-Buchs, sondern SOFORT geliefert wird, dann meldet Euch bitte über das Kontaktformular und gebt uns Bescheid – danke! :) Beachtet aber bitte, dass dabei zusätzliche fünf Euro Versandkosten anfallen – eine kostenlose Lieferung wäre den Kunden gegenüber unfair, die beide Bücher separat bestellt haben! Ansonsten empfehlen wir Euch, beide Artikel getrennt voneinander zu bestellen – das ist die sicherste Methode, um beides so bald wie möglich zu erhalten!



Das inoffizielle Mega-Drive-PIXELBUCH - Vorbesteller-Edition mit Schuber

 

Rasende Igel, isometrische Abenteurer, alles überstrahlende Runden-Strategie, parallax scrollende Raumschiff-Schlachten bei Überlicht-schnellen 7,6 MHz, Rollenspiel-Reisen wie vom anderen Stern und horizontale Handkanten-Action mit knallhartem 16-Bit-Schlag: Noch bevor Mario zu seinen ersten Hupf-Eskapaden auf dem Super NES durchstarten durfte, eröffnete Nintendos Nebenbuhler Sega die 16-Bit-Schlacht. Um dem mächtigen Videospiel-Imperium aus Kyoto ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zu bieten, zeitlose Klassiker hervorzubringen und Spiele-Fans mit einer Hardware zu beglücken, die sich 1988 wie pure, unverfälschte Spielhallen-Magie anfühlte.

 

Magie, die wir in unserem "inoffiziellen Mega-Drive-PIXELBUCH" auf 340 prall mit Artikeln, Interviews, eigens für dieses Werk angefertigen Bildschirmfotos, Maps, Boss-Abbildungen und Pixel-Artworks einfangen – zum Anschauen, Lesen und Immer-wieder-bestaunen. So hast Du Deine 16-Bit-Lieblingsspiele noch nie gesehen – Spiele wie "Sonic: The Hedgehog", "Story of Thor", "Monster World 4", "Wonder Boy in Monsterworld", "Landstalker", "Soleil", "Comix Zone", "Streets of Rage", "Mega Man", "Probotector", "Mega Turrican", "Shining Force", "Dungeons & Dragons: Warriors of the Eternal Sun", "Phantasy Star 4", "Super Fantasy Zone", "Gley Lancer", "Thunder Force 4", "Castle of Illusion", "Quackshot" und viele, viele andere, die in diesem edel verarbeiteten Sammelwerk ihr definitives Druck-Denkmal erhalten.

 

Neben den beiden bekannten Games-Journalisten Robert Bannert und Thomas Nickel haben die Retro-Päpste John Linneman und Audi Sorlie von Digital Foundry für das neue PIXELBUCH in die Tasten gehauen, das Vorwort wiederum stammt aus dem auf Retro-Remakes spezialisierten Gedanken-Kosmos von M2-Chef Naoki Horii höchstpersönlich. Außerdem berichten "ToeJam & Earl"-Macher Greg Johnson, Factor-5-Mitglied Andreas Escher, "Phantasy Star 3"-Komponistin Izuho Numata, "Musha Aleste"-Grafik-Zauberer Kazuyuki Nakashima und Homebrew-Künstler Luis Martins ("Paprium") von ihren Entwicklungs-Erfahrungen mit 16-Bit-Hardware.

 

Das Hardcover-PIXELBUCH kommt mit hochwertiger Fadenbindung und auf 150-Gramm-Papier, NUR Vorbesteller erhalten zusätzlich einen extra starken Schuber mit exklusivem Artwork vom österreichischen Pixel-Künstler Thomas Feichtmeir sowie eine von Robert Bannert und Thomas Nickel handsignierte Karte. Der im Vergleich zum SNES-PIXELBUCH leicht gestiegene Preis (44,95 anstelle von 39,95) ergibt sich durch die höhere Seitenzahl (340 statt 272).

 

Der Versand an die Vorbesteller erfolgt im Zeitraum Oktober bis November.

 

 

(Anmerkung für Spielbuch-Fans: Wegen des hochwertigeren, wunderschön illustrierten und entsprechend teureren Schubers mussten wir diesmal leider auf ein "Adventure zum Umblättern" als Beilage verzichten. Damit Buch und Schuber garantiert sicher bei Euch ankommen und auch in ein paar Jahren noch jeden Cent wert sind. Die gute Nachricht: Wir werden später in diesem Jahr noch die "Retroversum"-Fortsetzung "Crab Hunter" in einem Lovecraft-inspirierten Spiel-Universum als eigenständiges Produkt veröffentlichen – die Abenteuer gehen also weiter!)

 

44,95 €

  • 1,2 kg
  • verfügbar
  • Wird geliefert, sobald verfügbar1


Das inoffizielle SNES-PIXELBUCH – ZWEITE AUFLAGE … AB SOFORT LIEFERBAR!

 

Wg. der großen Nachfrage: Das seit kurzer Zeit ausverkaufte "inoffizielle SNES-PIXELBUCH" erscheint vorauss. während KW 29 in zweiter Auflage. Jetzt könnt Ihr Euch per Vorbestellung rechtzeitig Euer eigenes Exemplar sichern.

 

Lange bevor riesige, von Spieler-Avataren bevölkerte Polygon-Schiffe durchs Digi-All kreuzten oder getunte 3D-Boliden über fotorealistischen Open-World-Asphalt preschten, da waren unsere besten Freunde nach Feierabend ein paar Pixel. Zuerst waren unsere Freunde noch ziemlich klobig, doch allmählich nahmen sie konkrete Gestalt an und formierten sich zu wunderschönen, zeitlosen Kunstwerken, die auf Nintendos 16-Bit-SNES ihren Höhepunkt erreichten. Mit dem PIXELBUCH setzt die elektrospieler-Crew dieser unvergesslichen Ära ein Denkmal. Für mehr als drei Jahre haben die Autoren Robert Bannert und Christine Bauer unter Mithilfe von Retro-Profi Thomas Nickel  an dem 268 Seiten starken Werk gearbeitet, unermüdlich fast 100.000 exklusiv für dieses Buch angefertigte Bildschirmfotos ausgewertet, bearbeitet und zu Level-Maps sowie riesigen Pixel-Artworks zusammengefügt. Dazu gibt es umfangreiche Artikel und Analysen sowie ein Einleitungs-Kapitel von "Deponia"- bzw. "Edna bricht aus"-Mastermind Jan "Poki" Müller-Michaelis.

 

Das Hardcover-PIXELBUCH kommt mit hochwertiger Fadenbindung und auf 150-Gramm-Papier.

 

39,95 €

  • 1,2 kg
  • verfügbar
  • 3 bis 8 Tage1

PIXELIGE PRESSE-STIMMEN

 

"Ich kann das PIXELBUCH jedem empfehlen, der sich entweder über Spiel-Design-Fakten informieren oder in Nostalgie schwelgen und sich diese wunderschönen 16-Bit-Grafiken ansehen will."

 

Dennis Hilla, Gamers Global im "Montagmorgen-Podcast" #320


"Die jahrelange Arbeit der Autoren ist jeder Seite anzumerken. Vor allem anhand der zahlreichen Illustrationen auf den insgesamt 272 Seiten, die sie aus knapp 100.000 eigens angefertigten Bildschirmfotos ausgewählt und zusammengefügt haben."

 

Benjamin Jakobs, Eurogamer.de


"Egal ob freigestellte, groß aufgezogene Bitmap-Charaktere und -Monster, bildgewaltige Panoramen im Breitformat oder ganz einfach dutzende hübsche Screenshots von Bossgegnern – die Bildwelten der kultigsten SNES-Games von Konami, Capcom, Nintendo & Co. werden vielgestaltig, hochwertig und strahlend vor dem nostalgischen Leser ausgebreitet."

 

Mattias Schmid, M!Games (Print only, daher kein Direkt-Link zum Artikel)

 

 

"Despite the advances of technology, there's certainly an argument for claiming that the 16-bit era holds some of the best 2D video game artwork of all time – and this book proves that brilliantly. (…) The writing is enthusiastic and engaging, while the design allows the amazing pixel art to do the rest of the talking."

 

Damien McFerran, nintendolife über die ins Engl. übersetzte Version von Bitmap Books

 

 

"It’s a fascinating read. Check out The SNES Pixel Book’s official page for many more peeks inside one of the most impressive collections of static pixel art I’ve perused."

 

Mike Fahey, Kotaku über die ins Engl. übersetzte Version von Bitmap Books

 

 

"It has taken this reviewer hours of looking and revisiting the book to fully appreciate the effort that has gone into each image. (…) At its core, The Unofficial SNES Pixel Book is a visual history book, and this is something that merits picking up the title all by itself."

 

Patrick Kobek, The Gamer über die ins Engl. übersetzte Version von Bitmap Books

 

 

"The SNES Pixel Book offers an incredible window into the past of gaming, providing a brisk and attention-grabbing way to either re-experience the memories of your gaming youth or discover unknown bits of wisdom from before your time."

 

Miguel Moran, Nintendo-Enthusiast über die ins Engl. übersetzte Version von Bitmap Books

 

 



Anmerkung: Dieses Video-Review bezieht sich auf Vorbesteller-Version des Buchs – Schuber und Adventure-Book waren dieser Edition vorbehalten. Das vorgesteller Buch selber ist in Inhalt und Verarbeitung identisch mit der aktuell bei uns erhältlichen Version.


Dieses Video-Review bezieht sich auf die englischsprachige und bei Bitmap Books erschienene Übersetzung unseres deutschen Originals.


Dieses Video-Review bezieht sich auf die englischsprachige und bei Bitmap Books erschienene Übersetzung unseres deutschen Originals.