Ballern, gruseln und in 4K die Welt retten: 35 Spiele für die nächste Konsolen-Generation – Teil 2


 

Resident Evil 8 (Capcom; 2021; PS5, Series X, PC)


Mit "Resident Evil Village" scheint Capcom an den Inszenierungsstil des vierten Teils anknüpfen zu wollen: Als Szenario hält wieder ein offenbar in Osteuropa gelegenes Dorf her. Das wird einmal mehr von abergläubischen Hinterwäldlern bewohnt, die sich gegen das Grauen wehren müssen. Special Guest: ein scheinbar zu den bösen Jungen übergelaufener Chris Redfield. "Resident Evil 8: Village" soll 2021 für PS5, PC und Series X erscheinen.

 


 

Goodbye Volcano High (KO_OP; 2021; PS4, PS5, PC)


In der eigenwilligen Coming-of-Age-Story "Goodbye Volcano High" begehen statt menschlichen Studenten - nunja - Dinosaurier ihr letztes High-School-Jahr. Das skurrile Comic-Adventure setzt auf knuffige Toon-Charaktere und eine anspruchsvolle Erzählung - und zwar im Laufe von 2021 für PS4, PS5 und PC.

 


 

Horizon 2: Forbidden West (Guerrilla, Sony; 2021; PS5)


Bereits am Ende des ersten "Horizon"-Adventures hat sich eine Reise in den verbotenen Westen der gigantischen und offenen Spielwelt angedeutet, auf der PS5 ist es so weit: In "Horizon 2: Forbidden West" steuert Heldin Aloy ihr Roboter-Reittier in neue Regionen, um den Zerfall der Spielwelt und einen apokalyptischen Supercomputer aufzuhalten. Ein Release-Datum für das PS5-exklusive Open-World-Adventure haben Sony und Entwickler Guerrilla bislang nicht genannt.

 


 

Ratchet & Clank: Rift Apart (Insomniac, Sony; 2021; PS5)


Keine neue PlayStation ohne Insomniacs Vorzeige-Heldenduo "Ratchet & Clank": Im PS5-exklusiven "Rift Apart" stürzen die springfidelen Kumpels durch eine Vielzahl paralleler Jump&Run-Dimensionen. Dabei begegnet Robo-Kumpel Clank unter anderem einer mit Cyber-Arm bewaffneten Lombax-Dame, die in diesem Universum die Rolle von Ratchet einzunehmen scheint. Wann die beiden loshüpfen, -ballern und -knobeln dürfen, wurde noch nicht verraten.


 

Sackboy: A Big Adventure (Sumo Digital, Sony; 2021; PS5)


Wann die neue Episode um Sonys Maskottchen Sackboy erscheint und ob sie wieder einen umfangreichen Level-Editor mitbringt, ist unbekannt. Auf alle Fälle wird das nächste und PS5-exklusive "Sackboy"-Abenteuer wieder unverschämt niedlich: In "A Little Big Adventure" kokettiert der kleine Held erstmals mit neuen Spiel-Perspektiven.

 


 

Spider-Man: Miles Morales (Insomniac, Sony; Ende 2020; PS5)


Nach dem großen Erfolg des ersten, PS4-exklusiven "Spider-Man"-Abenteuers geht Entwickler Insomniac überraschend schnell in die nächste Runde: Im Stand-Alone-Addon erfolgt die Wachablösung von Peter Parker durch den Afroamerikaner Miles Morales. Die Figur ist aus dem Animations-Film "Spider-Man: A New Universe" bekannt.

 


 

Gran Turismo 7 (Polyphony Digital, Sony; tba; PS5)


"Gran Turismo"-Entwickler Polyphony Digital ist dafür bekannt, dass es bei ihm gerne mal etwas länger dauert. Darum dürfte mit dem Zieleinlauf des siebten und PS5-exklusiven Vorzeige-Racers nicht so schnell zu rechnen sein. Das gezeigte Material macht definitv Lust auf mehr: "Gran Turismo 7" reizt mit Raytracing-Effekten und pfeilschneller Grafik die Möglichkeiten der PS5 offenbar voll aus

 


 

The Lord of the Rings: Gollum (Daedalic; 2021; PS5, Series X)


Das mit offizieller "Herr der Ringe"-Lizenz entstehende Abenteuer um Tolkiens schizophrene Kreatur Gollum soll die bisher größte Produktion des deutschen Adventure-Experten Daedalic werden – und die erste offiziell bestätigte Next-Gen-Entwicklung aus Deutschland. Vorausgesetzt, das angeschlagene Studio macht bis zur vermeintlichen Fertigstellung nicht schlapp. Umd das schon jetzt imposante aussehdne "Gollum" wäre es jammerschade.

 


 

Starfield (Bethesda; tba; PS5, Series X, PC)


Wann und ob Bethesdas Science-Fiction-Rollenspiel "Starfield" erscheint, steht buchstäblich in den Sternen - zeitweise gingen sogar Gerüchte über eine Einstellung des Projekts durchs Netz. Trotzdem ist das ehrgeizige Raumfahrer-Abenteuer die größte Hoffnung von "Fallout"-Fans. Denn nach dem enttäuschenden "Fallout 76" ist "Starfield" das einzige offiziell angekündigte Spiel, das im postapokalyptischen RPG-Universum des Herstellers angesiedelt ist.

 


 

GTA 5 (Rockstar; Ende 2021; PS5, Series X)
Nachdem Rockstars verbrecherischer Open-World-Dauerbrenner bereits für PS4 und Xbox One portiert wurde, will er sich bald auch auf PS5 bzw. Series X breit machen – und wäre damit der erste Singleplayer-Blockbuster, der auf drei Geräte-Generationen erschienen ist. Die Entwickler wollen dabei gerüchteweise Erfahrungen für die Arbeit auf den neuen Systemen sammeln - z.B., um später mit einem "GTA 6" nachzulegen. Wollen wir's hoffen.

 


 

Hellblade 2: Senua's Saga (Ninja Theory, Microsoft; 2021; Series X, PC)


Darauf haben Freunde erzählerisch geprägter, hochkarätiger Singleplayer-Kost gehofft: Microsoft lässt das jüngst aufgekaufte Entwickler-Studio Ninja Theory einen neuen Teil seines hochgelobten Indie-Games "Hellblade" entwickeln - diesmal mit Blockbuster-Budget. Bereits dem Trailer sieht man die Microsoft-Finanzspritze deutlich an: "Hellblade 2" kommt mit mehr Figuren, Spiel-Umgebungen und dicken Monster-Brocken. Und natürlich darf Quasi-Heldin Senua auf Xbox beziehungsweise PC wieder jede Menge irre Grimassen schneiden. Schade: PlayStation-Spieler gehen diesemal leider leer aus.

 


 

Halo Infinite (343 Industries, Microsoft; Ende 2020; Xbox One, Series X, PC)


Ein neues "Halo" direkt zum Start? Besser kann es für die neue Xbox gar nicht laufen, wenn sie Ende des Jahres erscheint. Der Master Chief ist zudem wieder mit von der Partie. Laut aktueller Microsoft-Politik wird der Edel-Shooter wohl auf beiden Xbox-Generationen laufen - aktueller und kommender. Schade: Die Gameplay-Vorführung auf dem letzten "Xbox Showcase"-Event war – zumindest in visueller Hinsicht – ernüchternd. Ebenso wie die nachgereichte Info, dass der Multiplayer-Modus free to play stattfindet. Echt jetzt, Microsoft?

 


 

Far Cry 6 (Ubisoft; 18. Februar 2021; PS4, PS5, Xbox One, Series X, PC)


Auch für den sechsten Teil seiner Shooter-Reihe "Far Cry" bleibt Ubisoft dem Serien-Konzept treu: Einmal mehr wird vor dem Hintergrund einer ursprünglichen Natur- und Open-World-Kulisse geballert, während ein skrupelloser Diktator dem Spieler seine schießwütigen Horden entgegenschickt. Neuer Schauplatz des für den 18. Februar 2021 geplanten "Far Cry 6": die Kuba-ähnliche Karibikinsel Yara.

 


 

Grounded (Obsidian; Ende 2021; Xbox One, Series X, PC)


Wie sich die Rollenspiel-Experten von Obsidian die verspielte Variante des Spielfilm-Klassikers "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft" vorstellen, erfahren Xbox- und PC-Spieler bald in "Grounded". Mit einem RPG-Spektaktel dürften Obsidian-Fans aber nicht rechnen: Der Kampf gegen Riesen-Ameisen, Killer-Käfer, Monster-Mäuse und rivalisierende Kiddie-Clans ist im Multiplayer- und Survival-Genre angesiedelt – Aufbau einer eigenen Basis inklusive. Aktuell befindet sich der Titel in der spielbaren Beta-Phase und läuft auf Xbox One bzw. PC – aber eine Series-X-Release sowie ein entsprechendes Grafik-Update sind wohl wahrscheinlich.

 


 

Sherlock Holmes: Chapter One (Frogwares; 2021; PS4, PS5, Xbox One, Series X, PC)


Jünger, emotionaler, noch eingebildeter und sogar ein bisschen rauflustig: Das neue "Sherlock Holmes"-Abenteuer von "Sinking City"-Macher Frogwares widmet sich den Jugendjahren des berühmte Detektivs. Bei der Gelegenheit lernt man außerdem interessante Fakten über Holmes Familie kennen.


 

The Medium (Bloober Team; Ende 2020; Series X, PC)


Im zumindest anfangs Xbox-exklusiven "The Medium" vom polnischen Entwickler Bloober Team strahlen die Handlungen von Protagonistin Marianna auf eine gruselige Parallelwelt hab. Per Splitscreen-Teilung sieht der Spieler, auf welcher Ebene sich ihre Aktionen wie auswirken. Visuell und spielerisch gehört "The Medium" vermutlich zu den interessanteren bestätigten Exklusivspielen für Microsofts neue "Series X"-Konsole.

 


 

The Gunk (Image & Form; 2021; Series X, PC)


Nach etlichen Spielen in der knuffigen Roboter-"Steamworld" wechselt der im schwedischen Göteborg ansässige Indie-Entwickler das Szenario: Im PC- und Xbox-exklusiven "The Gunk" will ein junger Ressourcen-Räuber einen scheinbar toten Planeten vor dem Zugriff einer zähflüssigen, Teer-artigen Substanz befreien - dem "Gunk". Seine Werkzeug dafür: Eine stählerne Klaue, die als Greifhaken und Schleim-Staubsauger fungiert.